Festgenommener soll Selbstmordattentäter angeworben haben
Terrorverdächtiger in Afghanistan gefasst

Die Polizei in Afghanistan hat einen Mann festgenommen, der potenzielle Selbstmordattentäter rekrutiert haben soll.

HB BERLIN. Auf dem Gelände der Universität von Kabul ist ein Mann unter Terrorverdacht festgenommen worden. Der Extremist habe Studenten für Anschläge auf Mitglieder der internationalen Schutztruppe (Isaf) angeworben, gab der Vize-Polizeichef von Kabul, Chalil Aminsada, bekannt. Der Mann werde den radikal-islamischen Taliban zugerechnet.

Im Laufe der vergangenen zwölf Monaten rissen Selbstmordattentäter in der afghanischen Hauptstadt sechs Isaf-Soldaten mit in den Tod. Ob der Festgenommene mit diesen Anschlägen zu tun hatte, steht bislang nicht fest.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%