Zum Frankreich Wahl 2017 Special von Handelsblatt Online

Frankreich-Wahl
Diese vier Kandidaten greifen nach der Macht

PremiumDas Präsidentschaftsrennen in Frankreich läuft auf einen Vierkampf hinaus – darunter ein Quereinsteiger, der die Jungen mobilisiert und ein angeschlagenen Konservativer. Was die Kandidaten vorhaben. Ein Überblick.

Emmanuel Macron: Skandinavisches Modell

Er ist der politische Quereinsteiger. Der frühere Investmentbanker und Ex-Wirtschaftsminister erkannte die Agonie der traditionellen Parteien und den Wunsch vieler Franzosen nach einem neuen, pragmatischen Angebot. Mit seiner Bewegung „En Marche!“ will er „Frankreich in das 21. Jahrhundert führen“ und „mit der Wirklichkeit versöhnen“. Keine leichte Aufgabe in einem Land, das politisch so tief zerrissen ist und an sich selbst zweifelt.

Sein Programm ist eine an Skandinavien erinnernde Mischung aus marktwirtschaftlichen Reformen und sozialem Schutz. Als erste Amtshandlung hat sich Macron, der drei Jahre lang Mitglied der Sozialisten war, die Modernisierung des Arbeitsrechts vorgenommen. Über alle...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%