Gastkommentar Jürgen Heraeus
Das Potenzial der G20 ist nicht ausgereizt

PremiumDeutschland übernimmt zum 1. Dezember erstmals die G20-Präsidentschaft. Dies ist eine Chance, die G20 weiterzuentwickeln: Sie muss ein strategisch handelnder Global Player werden, fordert B20-Vorsitzender Jürgen Heraeus.

Am 4. und 5. September treffen sich die Staats- und Regierungschef der Gruppe der 20 (G20) in der chinesischen Küstenstadt Hangzhou. Die G20 hat ihre Bedeutung während der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008 bis 2011 belegt. Auch heute steht die Weltwirtschaft großen Herausforderungen gegenüber: terroristische Anschläge, gewaltsame politische Konflikte, die Flüchtlingskrise, die Konsequenzen des britischen Referendums, die weitere Stabilisierung der Euro-Zone, Klimawandel, Volatilität in Schwellenländern, um nur einige der Herausforderungen zu nennen. Deutschland übernimmt zum 1. Dezember erstmals die G20-Präsidentschaft. Dies ist eine Chance, die G20 weiterzuentwickeln: von einem Krisenstab zu einem langfristig ausgerichteten und strategisch handelnden Akteur der Weltwirtschaftspolitik. In...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%