Gewalt in Mali
Mindestens acht Tote bei Geiselnahme in Hotel

Die dritte Attacke in weniger als einer Woche: Mindestens acht Opfer forderte das Gefecht im Verlauf einer Geiselnahme in einem Hotel in Mali. Auch die UN-Mission beklagt den Tod eines Mitarbeiters.

BamakoBei einer Geiselnahme in einem Hotel im Zentrum Malis sind am Freitag mindestens acht Menschen getötet worden. Auf Seiten der Armee habe es fünf Opfer gegeben, auch zwei Angreifer seien bei dem Angriff auf das Hotel „Le Byblos“ in Sévaré gestorben, erklärte die malische Regierung. Die UN-Mission in Mali (Minusma), die das Hotel mit nutzt, gab ihrerseits den Tod eines ausländischen Mitarbeiters bekannt.

Die Geiselnahme dauerte am Freitagabend (Ortszeit) an, wie aus malischen Armeekreisen verlautete. Wieviele Menschen sich in der Gewalt der Attentäter befinden, blieb zunächst unklar.

Die UN-Mission erklärte, die Angreifer hätten am Morgen einen Militärstützpunkt in der...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%