Grönland
Die Eis-Insulaner möchten selbst entscheiden

Die größte Insel der Welt stimmt über die Unabhängigkeit vom Mutterland Dänemark ab. Die Chancen für die Abnabelung stehen nicht schlecht. Ein Streitpunkt mit Dänemarkt bleiben die Einnahmen aus der Rohstoffförderung.

STOCKHOLM. Alles ist ein bisschen anders auf der größten Insel der Welt. "Wir sehen nicht aus wie Dänen, wir denken nicht wie sie, wir sind keine Dänen", hat Grönlands sozialdemokratische Außenministerin Aleqa Hammond jüngst gesagt. Und: "Wir fühlen nicht wie Europa." Am heutigen Dienstag entscheiden die etwas mehr als 58 000 Bewohner Grönlands, ob sie einen weiteren Schritt in die völlige Unabhängigkeit gehen wollen. Ein Referendum ist angesetzt, und die Einwohner sollen sagen, ob die Insel im Arktischen Ozean sich noch weiter vom Mutterland Dänemark abnabeln soll.

Die Chancen dafür stehen laut Umfragen nicht schlecht. Bei dem Referendum geht es um einen Ausbau der Selbstverwaltung. Bislang wird die Außen- und Sicherheitspolitik vom Mutterland Dänemark betrieben. Die Grönländer selbst dürfen über die Innenpolitik auf der Insel im fast ewigen Eis entscheiden. Seit langem schon gärt in Grönland der Widerstand gegen die von vielen als Bevormundung empfundene Abhängigkeit von Kopenhagen. Doch bislang war es das dringend benötigte Geld, das die zum überwiegenden Teil aus Inuit bestehende Bevölkerung von einer vollständigen Abnabelung absehen ließ. Kopenhagen überweist alljährlich 3,2 Mrd. Kronen, das sind rund 430 Mio. Euro, nach Grönland.

Seit mehreren Jahren diskutieren Vertreter der grönländischen Selbstverwaltung und der dänischen Regierung über die Modalitäten einer noch größeren Unabhängigkeit der Insel von Kopenhagen. Im Frühjahr kam es zu einem Durchbruch: Kopenhagen erklärte sich bereit, Grönland weitere Bereiche der Selbstverwaltung abzutreten. So einigte man sich darauf, dass die dortige Regierung künftig Fragen der Justiz, der Schifffahrt und der Rohstoffverwaltung selbst entscheiden darf.

Seite 1:

Die Eis-Insulaner möchten selbst entscheiden

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%