Hablamos Espanol
Obama wirbt auf Spanisch

Mit spanischsprachigen Werbespots will die Demokratische Partei von US-Präsident Barack Obama eine ihrer Kernwählergruppen in ihrer Muttersprache ansprechen. Eine Million Dollar wolle die Partei für die Ausstrahlung der Werbespots ausgeben, teilte das Wahlkomitee mit.
  • 0

HB WASHINGTON. Dies sei die größte Kampagne in spanischsprachigen Medien, die die Partei je gestartet habe. Sie soll den Demokraten die Unterstützung der aus Latein-Amerika stammenden US-Bürger sichern. In einem Radiospot soll Obama die Hörer auffordern, dabei zu helfen, das zu verteidigen, "was wir begonnen haben". In dem Fernsehwerbespot spricht der Präsident nicht selbst.

Kommentare zu " Hablamos Espanol: Obama wirbt auf Spanisch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%