Premium Handelsstreit Bewegung im Fall des Tech-Riesen ZTE – Trumps riskantes Angebot an China

Erst versetzte der US-Präsident dem chinesischen Tech-Riesen den Todesstoß. Jetzt will Trump ZTE retten. Sein Handelsminister gerät unter Zugzwang.
Update: 15.05.2018 - 06:22 Uhr
ZTE: Donald Trumps riskantes Angebot an China Quelle: AFP
Donald Trump

„Cool bleiben, es wird alles gut gehen!“

(Foto: AFP)

Peking/WashingtonDer US-Präsident überrascht mit einer Entscheidung, die mit der Linie seiner eigenen Regierung bricht: Donald Trump möchte nach eigenen Angaben den vor dem Aus stehenden chinesischen Tech-Konzern ZTE retten. ZTE musste im vergangenen Jahr wegen illegaler Geschäfte mit dem Iran eine Milliardenstrafe an die USA zahlen und steht unter Spionage-Verdacht.

Die USA und China liegen außerdem wegen gegenseitig verhängter Strafzölle im Clinch. Im drohenden Handelskrieg der beiden Industrie-Giganten könnte ein Kompromiss über ZTE eine Kehrtwende einläuten – und möglicherweise auch die anstehenden Verhandlungen mit Nordkorea, in denen China als Vermittler auftritt, positiv beeinflussen.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Handelsstreit - Bewegung im Fall des Tech-Riesen ZTE – Trumps riskantes Angebot an China

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%