Haushalt
Frankreich verfehlt Defizit-Ziel klar

Das Haushaltsdefizit Frankreichs ist deutlich größer ausgefallen als das EU-Limit erlaubt – und größer noch als selbst angepeilt. Die Statistiker haben aber auch gute Nachrichten: Die Wirtschaft wächst wieder.

ParisFrankreich hat das EU-Defizitziel im vergangenen Jahr weit verfehlt: Das staatliche Defizit lag bei 4,3 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) und damit noch über den von der sozialistischen Regierung angepeilten 4,1 Prozent, wie das staatliche Statistikamt Insee am Montag in Paris mitteilte. Die Verpflichtung der französischen Regierung gegenüber Brüssel, das Staatsdefizit im Jahr 2015 auf drei Prozent zu senken, scheint damit umso schwerer erreichbar. 2012 hatte das Staatsdefizit noch bei 4,9 Prozent gelegen.

Auch die Staatsverschuldung nahm im vergangenen Jahr stärker als erwartet zu und stieg auf 93,5 Prozent des BIP gegenüber 90,6 Prozent Ende 2012. Frankreichs Wirtschaftsminister Pierre Mosocvici...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%