Henry Kissinger im Interview
„Eine neue Stufe der Komplexität“

PremiumDer frühere US-Außenminister Henry Kissinger spricht im Interview über den gefährlichen Mix an neuen Bedrohungen, eine Lösung für die Konflikte im Nahen Osten – und über sein großes Mitgefühl für die Bundeskanzlerin.

New YorkEigentlich hätte sich Henry Kissinger längst zur Ruhe setzen und die Lösung der großen Probleme anderen überlassen können. Doch der 92-Jährige hat immer noch einen vollen Terminkalender. Erst im November hat er in Peking Chinas Präsidenten Xi Jinping getroffen. Kissinger schreibt Bücher, spricht auf Konferenzen, berät US-Präsidentschaftskandidaten – und empfängt in seinem New Yorker Büro Handelsblatt-Herausgeber Gabor Steingart und US-Korrespondentin Astrid Dörner zum Interview.

Herr Dr. Kissinger, seitdem Sie Ihr Buch „Weltordnung“ veröffentlicht haben, ist die Welt weiter in Unordnung geraten – archaischer, brutaler und chaotischer denn zuvor. Was sind die treibenden Kräfte dieser Entwicklung? 
Das Buch war...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%