Hintergrund
Die wichtigsten Punkte der UN-Resolution

Die Souveränität und Autorität der am 1. Juni gebildeten irakischen Übergangsregierung, die am 30. Juni die Besatzungsmacht ablöst, wird von der Uno anerkannt.

Die Besatzungsregierung wird zum 30. Juni aufgelöst, und der Irak erhält seine „volle Souveränität“ zurück. Der Sicherheitsrat bestätigt den Zeitplan für den Übergang zur Demokratie. Nach der Amtsübernahme durch die Übergangsregierung am 30. Juni sieht der Plan „direkte demokratische Wahlen“ zu einer Übergangs-Nationalversammlung bis zum 31. Dezember 2004, spätestens jedoch bis 31. Januar 2005 vor. Dieses provisorische Parlament soll eine Übergangsregierung bilden, eine neue Verfassung entwerfen und auf dieser Grundlage Wahlen für eine demokratische Regierung bis zum...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%