Im Vorfeld des EU-Russland-Gipfels
EU erhöht Druck auf die Ukraine

Die offensichtlichen Unregelmäßigkeiten bei der Präsidentenwahl in der Ukraine verschlechtern die Atmosphäre zwischen der Europäischen Union und Russland.

HB BRÜSSEL. Unmittelbar vor dem EU-Russland-Gipfel an diesem Donnerstag in Den Haag machte EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso klar, dass die Umstände der Wahlen für die EU nicht akzeptabel seien und die künftigen Beziehungen zur Führung in Kiew schwer belasten könnten. Russlands Präsident Wladimir Putin hat dem prorussischen Kandidaten, Ministerpräsident Viktor Janukowitsch, bereits zum Sieg gratuliert. Putin nimmt an dem Gipfel teil.

„Wir werden der russischen Führung unsere Position klar machen“, sagte Barroso am Mittwoch bei seiner ersten Pressekonferenz nach dem Amtsantritt. „Es ist unsere Pflicht zu sagen, dass wir nicht mit der Art und Weise zufrieden sind, wie die Wahlen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%