International
In Paris wächst der Pessimismus

Der Tag der Entscheidung rückt näher: Am Sonntag stimmen die Franzosen über die EU-Verfassung ab. Damit endet ein erbitterter Streit zwischen Gegnern und Befürwortern, der oft mit innenpolitischen Argumenten geführt wurde. Und die Niederländer, die am 1. Juni entscheiden, blicken gespannt nach Frankreich.

HB PARIS. Zwei Tage vor dem Referendum in Frankreich macht sich bei den Befürwortern der EU-Verfassung Pessimismus breit. Denn es erscheint immer unwahrscheinlicher, dass die Wähler am Sonntag dem Vertragswerk zustimmen werden. Laut einer gestern veröffentlichten Umfrage des Instituts TNS-Sofres wollen 54 Prozent der Bürger mit Nein stimmen. Es ist die elfte Umfrage in Folge, die den Verfassungsgegnern einen Sieg prognostiziert.

Nicolas Sarkozy, Chef der rechten Regierungspartei UMP, scheint bereits aufgegeben zu haben. Medien zitieren ihn mit der Aussage, dass das Referendum bereits verloren sei. Sein Sprecher dementiert auf Nachfrage nur halb: „Ich habe ihn das nicht sagen hören.“ Offiziell...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%