Indien
Modis Traum vom Wirtschaftswunder-Land

Indiens Regierungschef ist ein Meister darin, Hoffnungen zu wecken. Doch das Parlament blockiert seine wichtigsten Projekte. „Big Bang”-Reformen bleiben aus – und Vollgas-Politiker Modi gibt sich plötzlich kleinlaut.

Eine wichtige Rede ohne ein paar Ankündigungen, wäre einfach keine Modi-Rede gewesen: 18.500 weitere Dörfer will Indiens Regierungschefs in den kommenden 1000 Tagen ans Stromnetz anschließen, versprach Narendra Modi während seines Auftritts zum indischen Unabhängigkeitstag. Außerdem werde er stärker denn je gegen Korruption kämpfen – und schloss seine eigene Regierung mit ein. „Wir können dieses Land von Korruption befreien, doch müssen wir an der Spitze beginnen.“

Es war wieder die perfekte Modi-Show: Von einem großen Podest predigte Modi hinunter zu den Massen, hinter ihm das Rote Fort in Neu Delhi, ein Inbegriff indischer Macht. Immer wieder breitete der Regierungschef die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%