Industriezone
Süd- und Nordkorea verhandeln wieder über Kaesong

Zum fünften Mal haben Süd- und Nordkorea über die Wiedereröffnung des seit Monaten geschlossenen Industriegebiets Kaesong verhandelt – und die Gespräche ohne Ergebnis wieder beendet.

SeoulDer gemeinsam von Südkorea und Nordkorea betriebene Industriepark Kaesong bleibt vorerst weiter geschlossen. Beide Seiten konnten sich am Montag auch bei einer fünften Verhandlungsrunde nicht auf ein Abkommen zur Wiedereröffnung des seit Monaten geschlossenen Gebiets einigen. Bei den Verhandlungen gaben sich beide Seiten gegenseitig die Schuld für die Schließung der Anlage.

Die Gespräche wurden auf Donnerstag vertagt, wie das südkoreanische Vereinigungsministerium mitteilte. Die Verhandlungen fanden in der symbolisch bedeutsamen Industriezone selbst statt und waren unter anderem auch davon geprägt, dass keine Seite große Zugeständnisse machen wollte, um Kaesong wieder zu öffnen. "Unsere Position ist klar", sagte Südkoreas Chefunterhändler Kim...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%