Innenpolitik
Südafrikas neuer Präsident heißt Jacob Zuma

Der 67-jährige Jacob Zuma ist neuer Präsident Südafrikas. Vor rund 5 000 Gästen aus dem In- und Ausland legte der Vorsitzende des regierenden Afrikanischen Nationalkongresses (ANC) am Samstag in der Hauptstadt Pretoria seinen Amtseid ab.

dpa JOHANNESBURG. Zuma ist nach Nelson Mandela (90) der vierte Präsident seit der demokratischen Wende am Kap 1994. Mit drei Ehefrauen ist er auch Südafrikas erster polygamer Staatschef.

Zuma sprach in seiner Antrittsrede in Anwesenheit des Nobelpreisträgers und Anti-Apartheid-Kämpfers Mandela von einem "Moment der Erneuerung". Er fühle sich dem von Mandela eingeschlagenen Weg beim Aufbau der Nation verpflichtet. Gerade zur Überwindung der wirtschaftlichen Probleme sei eine Gesellschaft erforderlich, die sich auf die Fähigkeiten aller stützt. "Die Einheit der Nation sollte eine Priorität in allen Bereichen sein." Bei dieser "Partnerschaft" gebe es Platz für Schwarz und Weiß.

US-Präsident Barack Obama hatte Zuma am Freitag telefonisch zu seiner Wahl durch das Parlament gratuliert und die Südafrikaner für ihre Treue zur Demokratie beglückwünscht. Aus der Parlamentswahl vor zweieinhalb Wochen war der ANC erneut siegreich hervorgegangen. Die Amtseinführung fand bei ungewöhnlich windigem und regnerischen Wetter unter hohen Sicherheitsbestimmungen statt.

Zu den umstrittenen Gästen der Amtseinführung gehörte der simbabwische Präsident Robert Mugabe, der ebenso wie sein Ministerpräsident Morgan Tsvangirai angereist war. Mugabe wurde von den Anwesenden mit großem Beifall begrüßt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%