Premium Interpol-Chef Meng Hongwei Erdogans Helfer

Der chinesische Interpol-Chef Meng Hongwei sorgte dafür, dass der Kölner Autor Dogan Akhanlı im Spanien-Urlaub festgesetzt wurde – auf Drängen des türkischen Präsidenten. Und auch ein Deutscher hat einen Spitzenposten bei der Polizeiorganisation.
Noch im Juli wurde er in den höchsten Tönen gelobt. Quelle: AP
Meng Hongwei

Noch im Juli wurde er in den höchsten Tönen gelobt.

(Foto: AP)

Der erste chinesische Präsident der internationalen Polizeiorganisation Interpol, Meng Hongwei, sollte die Volksrepublik mit der globalen Sicherheitslandschaft enger zusammenbringen. Für seine Rede bei der Jahrestagung in Singapur wurde der 63-Jährige noch im Juli in den höchsten Tönen gelobt. Er sagte: „Ich bin überzeugt, dass internationale Zusammenarbeit und die Beteiligung von allen Betroffenen von überragender Bedeutung ist.“

 

Mehr zu: Interpol-Chef Meng Hongwei - Erdogans Helfer

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%