Interpol-Chef Meng Hongwei
Erdogans Helfer

PremiumDer chinesische Interpol-Chef Meng Hongwei sorgte dafür, dass der Kölner Autor Dogan Akhanlı im Spanien-Urlaub festgesetzt wurde – auf Drängen des türkischen Präsidenten. Und auch ein Deutscher hat einen Spitzenposten bei der Polizeiorganisation.

Der erste chinesische Präsident der internationalen Polizeiorganisation Interpol, Meng Hongwei, sollte die Volksrepublik mit der globalen Sicherheitslandschaft enger zusammenbringen. Für seine Rede bei der Jahrestagung in Singapur wurde der 63-Jährige noch im Juli in den höchsten Tönen gelobt. Er sagte: „Ich bin überzeugt, dass internationale Zusammenarbeit und die Beteiligung von allen Betroffenen von überragender Bedeutung ist.“

Doch jetzt kommen Fragen auf, was genau Meng mit internationaler Zusammenarbeit gemeint haben könnte. Denn es war seine Organisation, die spanische Behörden am Samstag mit einem Dringlichkeitsvermerk, einer sogenannten „Red Notice“, dazu gedrängt hatte, den Kölner Schriftsteller Doğan Akhanlı im Sommerurlaub festsetzen zu lassen....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%