Irland, Spanien, Portugal, Griechenland
Die Bilanz der Euro-Rettungseinsätze

PremiumDie einen benötigen immer neue Rettungspakte, eine Ende ist noch nicht in Sicht. Die anderen haben ihre Hausaufgaben gemacht und sind durch die Spar- und Reformpläne wieder obenauf. Eine Übersicht.

Griechenland: Geldgeber zeigen Athen die Gelbe Karte

Weil Griechenland mit den vereinbarten Reformen schon wieder in Verzug ist, verzögern die Geldgeber die Auszahlung einer für Oktober vorgesehenen Kreditrate von zwei Milliarden Euro. Im Dezember könnte der Zahlungsausfall drohen – dann muss Athen 1,4 Milliarden Euro an den IWF zahlen.

Die neuen Kredite aus dem 86 Milliarden Euro schweren dritten Hilfspaket sind an detaillierte Vorgaben gebunden. Allein bis zum Jahresende muss die Regierung 105 Aufgaben erledigen. Die Liste ist auch deshalb so umfangreich, weil sie viele Punkte enthält, die Griechenland bereits im Rahmen der beiden vorangegangenen Hilfsprogramme abarbeiten sollte, aber auf...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%