IS errichtet „Terrorherrschaft“
Terroristen erobern ostlibysche Stadt

Öffentliche Auspeitschungen und Hinrichtungen, Ermordung von Amtsträgern. Einer Menschenrechtsorganisation zufolge errichtet die Terrororganisation Islamischer Staat im ostlybischen Derna eine „Terrorherrschaft“.

DernaDie ostlibysche Stadt Derna ist nach Angaben von Menschenrechtlern vollständig in der Hand von Dschihadisten, die mit dem Islamischen Staat (IS) sympathisieren. Die Extremisten hätten in der Hafenstadt eine „Terrorherrschaft“ errichtet, heißt es in einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW). Einwohner würden durch öffentliche Hinrichtungen und Auspeitschungen terrorisiert.

Drei Tötungen und drei Enthauptungen sowie mindestens zehn Auspeitschungen hat HRW nach eigenen Angaben durch Interviews mit geflohenen Bewohnern Dernas verifiziert. Darüber hinaus seien Dutzende Polizisten und Justizbeamte ermordet worden. Die Gewalttaten seien vor allem durch die Gruppe „Schura-Rat der Jugend des Islam“ durchgeführt worden.

Die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%