Israel und der Nahostkonflikt
Im Schatten blutiger Anschläge

US-Vizepräsident Biden ist nach Tel Aviv geflogen, um mit Israelis und Palästinensern zu verhandeln. Bei einem Treffen mit Israels Ex-Präsident Peres kommt es in der Nähe zu einem Anschlag. Dabei stirbt ein Amerikaner.

Jerusalem/Tel AvivBei einer Serie blutiger Anschläge in Israel sind vier palästinensische Attentäter und ein Tourist getötet worden. Zehn Menschen wurden nach Angaben der Polizei im Süden von Tel Aviv verletzt, als ein Palästinenser auf sie einstach. Die neue Gewalt überschattete am Dienstag den Nahost-Besuch des US-Vizepräsidenten Joe Biden. Er traf sich im Süden Tel Avivs gerade mit dem israelischen Ex-Präsidenten Schimon Peres, als es ganz in der Nähe zu einem tödlichen Anschlag kam. Bei dem getöteten Touristen handelte es sich um einen Amerikaner, wie das Außenministerium in Washington am Dienstagabend (Ortszeit) bestätigte.

Ein Attentäter habe am Abend auf einer...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%