Premium Jahresbericht der Münchner Sicherheitskonferenz In Europa nimmt die Angst vor der atomaren Aufrüstung zu

US-Präsident Trump will „Mini-Nukes“ bauen lassen, auch Russland und Nordkorea rüsten auf. Gerät der Atomwaffensperrvertrag in Gefahr?
Die USA fühlen sich bedroht von dem Muskelspiel von Kim Jong Un. Quelle: dpa
Raketentest in Nordkorea

Die USA fühlen sich bedroht von dem Muskelspiel von Kim Jong Un.

(Foto: dpa)

Berlin, WashingtonLange Jahre waren sie das vergessene Risiko für den Weltfrieden: Atomwaffen galten als Schrecken der Vergangenheit. Ja, es gab sie natürlich auch nach Ende des Kalten Kriegs in großer Zahl, und gelegentlich flammte die Angst vor kleineren Atommächten wie Indien und Pakistan auf. Im Großen und Ganzen jedoch glaubte die Welt, die Waffen des Schreckens durch Abkommen und Verträge unter Kontrolle zu haben. Bis 2017.

 

Mehr zu: Jahresbericht der Münchner Sicherheitskonferenz - In Europa nimmt die Angst vor der atomaren Aufrüstung zu

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%