Joberhaltungsmaßnahmen
Trumps Mogelpackung

PremiumTrump will Arbeitsplätze in den USA halten – um jeden Preis. Doch seine Wirtschaftspolitik nach Gutsherrenart kann die Marktgesetze nicht außer Kraft setzen. Das wissen auch wir in Deutschland nur zu genau. Eine Analyse.

Donald Trump sagt Amerikas Wirtschaft, wo es langgeht. Kurz nach seiner Wahl zum US-Präsidenten „rettete“ er rund 800 Jobs beim Kühlgerätehersteller Carrier in Indiana. Ein Telefonanruf aus dem Trump Tower genügte, um das Carrier-Management davon abzubringen, die Arbeitsplätze nach Mexiko zu verlagern. Heute trifft sich der designierte Präsident mit den Technologiegrößen aus dem Silicon Valley, um Apple & Co. zu „überreden“, ihre High-Tech-Fabriken künftig in Amerika und nicht etwa in China zu bauen.

Die Trumponomics funktionieren nach einem einfachen Prinzip: Der Unternehmer-Präsident lockt die US-Firmen mit niedrigeren Steuern und weniger Regulierung. Wem das Zuckerbrot nicht schmeckt und trotzdem Jobs nach...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%