Killerroboter
Die Krieger der Zukunft

PremiumKillerroboter können über Leben und Tod entscheiden. Seit Montag beraten Regierungsvertreter bei den UN über die unheimlichen Waffen – ein Verbot steht aber nicht auf der Agenda. Vier Länder stemmen sich besonders stark dagegen.

GenfAn der Grenze Südkoreas zu Nordkorea hat die Kriegsführung der Zukunft begonnen. Killerroboter bewachen im Auftrag Südkoreas den Todesstreifen zwischen den verfeindeten Staaten. Die von Samsung konstruierten Apparate beobachten Gebiete, identifizieren Eindringlinge und können das Feuer eröffnen. Alles automatisch – alles autonom. Menschen sind in die Entscheidung über Leben und Tod nicht eingebunden.

Schon bald könnten Roboter, die selbstständig kämpfen und töten, auch in andere Konflikte eingreifen – und die gesamte Kriegsführung in unheimlicher Weise revolutionieren.

Das jedenfalls befürchten Experten wie die Abrüstungschefin der Vereinten Nationen, Izumi Nakamitsu: „Es besteht die reale Gefahr, dass die technologische Innovation der zivilen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%