Kommentar zum Jezenjuk-Rücktritt
Chance auf Neuanfang in der Ukraine

Der Rücktritt des ukrainischen Regierungschefs Jazenjuk verstärkt die politische Krise in der Ukraine. Er bietet aber auch eine Chance: Die Ukraine kann endlich eine stabile und handlungsfähige neue Regierung wählen.

Krieg im Osten des Landes, Chaos im Parlament in Kiew und nun erst der Bruch der Regierungskoalition und dann der Rücktritt von Regierungschef Arsenij Jazenjuk. Der ukrainische Regierungschef begründete seinen Rücktritt auch mit dem Scheitern mehrerer Wirtschaftsgesetze. In der Obersten Rada war zuvor ein Gesetz gescheitert, das die Beteiligung ausländischer Investoren am maroden Gastransportsystem der Ukraine möglich gemacht hätte. Damit sollte die Abhängigkeit des Transitlandes von Russland verringert werden. Jazenjuk hatte bereits zuvor mit Rücktritt gedroht, sollte die Initiative keine Mehrheit finden.

Durch Jazenjuks Rücktritt stolpert die Ukraine von einer Krise in die nächste. Doch dieser zu diesem Zeitpunkt überraschende...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%