Korruptionsbekämpfung oder Machtkampf?
Vietnams Politiker im Tugend-Check

PremiumTeure Autos, Luxusvillen, ausschweifende Partys – das soll es künftig für Top-Funktionäre in Vietnam nicht mehr geben. Hinter der vorgeblichen Korruptionsbekämpfung verbirgt sich ein Machtkampf an der Spitze des Staates.

BangkokIn Vietnam regiert künftig die Bescheidenheit: Teure Autos, Luxusanwesen, ausschweifende Partys – das alles soll für Top-Funktionäre künftig tabu sein. Das Politbüro der Kommunistischen Partei (KP) verabschiedete diese Woche einen Verhaltenskodex für Führungskräfte. Sie werden darin zu einem „zurückhaltenden, ehrlichen und einfachen Leben“ verpflichtet. Null Toleranz gebe es nicht nur für Vetternwirtschaft, auch jegliche Machtambitionen von ranghohen Beamten sind nun verpönt.
Die neuen Vorschriften sind Teil einer umfassenden Antikorruptionskampagne, die unter den Funktionären seit Monaten für Unruhe sorgt: Mit bislang beispielloser Härte geht die Regierung gegen bekannte Manager in Staatsbetrieben und Politiker vor, denen korruptes Verhalten vorgeworfen wird.

Auch...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%