Krawalle in Ferguson
Panzer gegen Protestler

Mit schwerem Gerät treten Ordnungshüter in Ferguson den Demonstranten entgegen. Die Krawalle zeigen: Seit Jahren rüstet Amerikas Polizei mit Waffen aus Militärbeständen auf. Das bringt Obama in Bedrängnis.

San FranciscoSchwer bewaffnete Polizisten und Nationalgardisten mit Kampfanzügen und schwerem Militärgerät rücken gnadenlos in Richtung der wütenden Demonstranten vor, wie im Kriegseinsatz in Bagdad. Es fliegen Tränengas-Granaten und Pfefferspray-Kanister. Doch es ist nicht Bagdad, es ist Ferguson, ein 20.000-Seelen-Vorort von St. Louis in Missouri. Nach der Erschießung eines unbewaffneten schwarzen Jugendlichen durch einen Polizisten herrscht Krieg, und genauso ist man ausgerüstet.

Jedenfalls auf einer Seite der Front. Seit 2007 schickte das US-Verteidigungsministerium Pentagon an das Polizei-Departement von St. Louis County nach eigenen Angaben unter anderem sieben gepanzerte „Humvee“-Truppentransporter und drei Helikopter. Die Polizei rüstet kostenlos aus alten Armeebeständen auf....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%