Krise in der Ukraine
Im Niemandsland zwischen Krieg und Frieden

Wie steht es wirklich um das Pulverfass Ostukraine? Am Dienstag blieb die Lage verhältnismäßig ruhig, statt Waffen sprachen wieder die Diplomaten. Eine zweite Friedenskonferenz wird es laut Russland derweil nicht geben.

Kiew, MoskauRussland hat dem deutschen Vorstoß für eine zweite Genfer Konferenz zur Beilegung der Ukraine-Krise eine Absage erteilt. Zunächst müssten sich Vertreter von Regierung und Opposition in der Ukraine auf gemeinsame Schritte für das weitere Vorgehen einigen, sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Dienstag in Wien. Die sieben wichtigsten Industriestaaten (G7) kündigten an, mit Hilfe von nordamerikanischem Schiefergas langfristig die Abhängigkeit von russischem Erdgas zu verringern. In der Ukraine selbst blieb es vergleichsweise ruhig.

Lawrow erklärte, an einer Neuauflage der Genfer Konferenz müssten auch Vertreter aus russischsprachigen Gebieten der Ukraine teilnehmen. „Wenn wir uns nochmal im gleichen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%