Krise in der Ukraine
Steinmeier dringt auf dauerhafte Lösung

Vor gut einem Jahr wurde in Minsk ein Waffenstillstand für die Ostukraine vereinbart. Der hält leidlich, aber die Lage bleibt prekär. Auch bei den geplanten Wahlen gibt es kaum Fortschritte.

MoskauDeutschland wirbt erneut für eine dauerhafte Lösung des Konflikts in der Ostukraine. Außenminister Frank-Walter Steinmeier mahnte Russland und die Ukraine am Mittwoch in Moskau zur Umsetzung des Minsker Friedensabkommens. Nach einem Gespräch mit seinem russischen Kollegen Sergej Lawrow erklärte er, man sei sich einig, Differenzen auszuräumen, die einer Lösung im Wege stünden.

Lawrow warf der ukrainischen Regierung vor, die Umsetzung des Abkommens zu verzögern. Das sei das größte Hindernis für eine längerfristige Friedensvereinbarung. Deutschland habe vorgeschlagen, diesen Sommer Wahlen in den Rebellengebieten abzuhalten, doch habe Kiew das abgelehnt. Lawrow warnte, das Minsker Abkommen könne nicht geändert werden „und wir...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%