Kristin Lund
UN-Blauhelme erstmals von Frau angeführt

Erstmals kommandiert eine Frau eine UN-Blauhelmtruppe: Uno-Generalsekretär Ban Ki Moon ernannte die Norwegerin Kristin Lund zur Oberbefehlshaberin der UN-Friedenstruppe für Zypern.
  • 0

New YorkUN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat erstmals eine Frau an die Spitze einer UN-Blauhelmtruppe gesetzt. Die Norwegerin Kristin Lund werde künftig die UN-Friedenstruppe für Zypern (UNFICYP) kommandieren, erklärten die Vereinten Nationen am Montag. Die 56-jährige Generalmajorin soll im August den chinesischen General Chao Liu ablösen.

Lund hat 34 Jahre Erfahrung in der norwegischen Armee und bei den UN-Truppen. Sie diente zudem bei den UN-Truppen im Libanon und in Ex-Jugoslawien sowie bei der Operation Desert Storm in Saudiarabien 1991 und später im Isaf-Hauptquartier der Nato in Afghanistan.

Von 2007 bis 2009 war sie Vize-Kommandeurin des norwegischen Heeres und Generalstabschefin der Nationalgarde. Lund war 2009 die erste Frau, die auf den Rang einer Generalmajorin befördert wurde.

Zypern ist seit einem griechisch-zyprischen Putsch und einer anschließenden türkischen Militärintervention 1974 geteilt. Die UNFICYP soll jegliches Wiederaufflammen der Kämpfe zwischen der griechisch-zyprischen und der türkisch-zyprischen Gemeinschaft verhindern. Die rund 930 UN-Soldaten und 66 UN-Polizisten bewachen die Waffenstillstandslinie und eine Pufferzone zwischen beiden Inselteilen.

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Kristin Lund: UN-Blauhelme erstmals von Frau angeführt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%