Kritik an Spionage
Putin will Initiative für Datensicherheit starten

„Offenkundige Heuchelei“ nennt der russische Präsident Putin die Spionage zwischen verbündeten westlichen Staaten. Mit anderen Staaten will er ein System zur internationalen Informationssicherheit entwickeln.
  • 0

MoskauDer russische Präsident Wladimir Putin hat die Spionage westlicher Staaten als „offenkundige Heuchelei“ in den Beziehungen zwischen Verbündeten bezeichnet. Cyber-Spionage sei zudem „ein Eingriff in die Souveränität eines Landes, ein Verstoß gegen Menschenrechte und ein Eindringen in die Privatsphäre“, sagte Putin der russischen Nachrichtenagentur Itar-Tass und der kubanischen Prensa Latina nach Angaben vom Freitag. Kurz vor seinem Aufbruch zu einer Lateinamerika-Reise bot Putin an, mit anderen Staaten „ein System von Maßnahmen zu entwickeln, um die internationale Informationssicherheit zu gewährleisten“.

Die Bundesregierung hatte am Donnerstag den obersten Repräsentanten der US-Geheimdienste in Deutschland zur Ausreise aufgefordert. Zuvor waren Verdächtigungen bekannt geworden, wonach US-Geheimdienste zwei deutsche Spione angeworben haben sollen. Die Beziehungen der beiden Verbündeten werden bereits seit mehr als einem Jahr durch die Enthüllungen zu der massiven Überwachung von Internet und Telefonen durch den US-Geheimdienst NSA belastet. Der US-Geheimdienst zapfte in der Vergangenheit offenbar auch das Mobiltelefon von Kanzlerin Merkel an.

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Kritik an Spionage: Putin will Initiative für Datensicherheit starten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%