Mali-Einsatz
Deutschland will Militärhilfe ausweiten

Truppentransporter, Ausbildung, Ausrüstung und jetzt die Betankung von Kampfjets in der Luft: Deutschland weitet die Unterstützung für den Kampf gegen islamistische Rebellen in Mali Schritt für Schritt aus.

BerlinDie Bundeswehr rückt näher an die Kampfzone im westafrikanischen Mali heran. Verteidigungsminister Thomas de Maizière kündigte in der „Süddeutschen Zeitung“ an, dass Deutschland die französische Intervention gegen islamistische Rebellen im Norden des Landes mit Flugzeugen für die Luftbetankung von Kampfjets unterstützen will. Derzeit werde noch an der notwendigen Zertifizierung der deutschen Systeme für die französischen Flieger gearbeitet. „Ich denke, im Februar können wir so weit sein“, sagte der CDU-Politiker.

De Maizière will den Bundestag über einen solchen Einsatz abstimmen lassen. „Denn wir würden bei der Luftbetankung so nah an die vom Bundesverfassungsgericht vorgegebene sogenannte Einsatzschwelle kommen, dass wir wohl...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%