Menzies Campbell
Chef der britischen Liberalen tritt zurück

Der Vorsitzende der britischen Liberaldemokraten, Menzies Campbell, ist nach 19 Monaten im Amt überraschend zurückgetreten. Die Liberaldemokraten liegen in der Wählergunst nach der regierenden Labour Party von Premierminister Gordon Brown und den Konservativen an dritter Stelle.

HB LONDON. Campbell wurde in den vergangenen Monaten vorgeworfen, dass er mit 66 Jahren zu alt sei, um gegen die Vorsitzenden der beiden anderen Parteien bestehen zu können, insbesondere den 41-jährigen Oppositionsführer David Cameron.

Parteipräsident Simon Hughes gab den Rücktritt vor der Parteizentrale in London bekannt. Campbell habe seine Entscheidung im Interesse der Partei getroffen, erklärte Hughes. Zugleich würdigte er die Campbells Arbeit als Vorsitzender in den vergangenen knapp zwei Jahren. Jeder Liberaldemokrat seit Campbell zu Dank verpflichtet. Campbell hatte den Parteivorsitz von Charles Kennedy übernommen, der im Januar vorigen Jahres wegen Alkoholproblemen zurückgetreten war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%