Messerangriff in London
Verdächtiger hat offenbar psychische Probleme

Der mutmaßliche Attentäter aus London, der am Samstag drei Menschen mit einem Messer verletzt haben soll, hat offenbar psychische Probleme. Seine Familie wollte ihm helfen – offenbar genau einen Tag zu spät.

LondonDer Mann, der in einer Londoner U-Bahn-Station drei Menschen mit Messerstichen verletzt hat, soll nach Angaben seiner Familie psychische Probleme gehabt haben. Sein Bruder sagte Channel 4 News, der 29-jährige Verdächtige habe nach der Diagnose Verfolgungswahn im Jahr 2007 drei Monate in einer Klinik verbracht. Danach sei es ihm zunächst besser gegangen, im August seien die Probleme aber wieder aufgetaucht. Sein Bruder habe begonnen darüber zu reden, dass er Dämonen und ähnliche Dinge gesehen habe.

Die Familie habe daraufhin die Polizei kontaktiert, aber entschieden, ihn mit der Familie nach Somalia zu schicken. Die Karten dafür seien für Sonntag gebucht worden – einen Tag nach der Attacke.

Die Staatsanwaltschaft geht von einem Terrorakt aus. Der Mann soll am Samstagabend in der Station Leytonstone im Osten Londons mit einem Messer drei Menschen verletzt und „das ist für Syrien“ gerufen haben, als er einem seiner Opfer in den Hals stach.

Großbritannien fliegt seit vergangener Woche auch im Bürgerkriegsland Syrien Luftangriffe auf die Terrormiliz Islamischer Staat. Offen war zunächst, ob es einen möglichen Zusammenhang gibt. Auf dem Handy des Verdächtigen hätten sich unter anderem Fotos befunden, die mit dem IS in Verbindung stehen, hieß es. Zudem sollen auch Bilder der Pariser Anschläge vom 13. November und britischer Antiterrorpolizisten gespeichert gewesen sein.

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%