Militärausgaben steigen
China rüstet auf

Regierungschef Wen Jiabao will Chinas Souveränität und territoriale Integrität „entschieden wahren“. Daher werden noch mehr Yuan in das Militär gesteckt. Der offizielle Etat klettert auf umgerechnet 88,7 Milliarden Euro.

PekingMitten in den Spannungen mit seinen Nachbarn rüstet China kräftig auf. Die Militärausgaben steigen in diesem Jahr wieder überdurchschnittlich stark um 10,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. „Wir müssen die Modernisierung der Landesverteidigung und der Armee beschleunigt vorantreiben“, sagte Regierungschef Wen Jiabao zum Auftakt der Jahrestagung des Volkskongresses am Dienstag in Peking.

China müsse seine Souveränität und territoriale Integrität „entschieden wahren“, sagte der Premier vor den knapp 3000 Delegierten in der Großen Halle des Volkes. Nach einem realen Zuwachs um 11,6 Prozent im Vorjahr klettert der offizielle Militäretat in diesem Jahr auf 720 Milliarden Yuan (88,7 Milliarden Euro).

Die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%