Ministerpräsident Mariano Rajoy
Spaniens Reformer unter Druck

PremiumDie Regionalwahlen am Sonntag könnten die Machtverhältnisse im Euroland umkrempeln und Ministerpräsident Mariano Rajoy vor Probleme stellen. Die Prognosen sind schwierig, je nach Institut variieren die Umfragen.

DüsseldorfEr hat das Land aus der Krise geführt und Europa mit seinen Reformen beeindruckt. Trotzdem könnte die Partei von Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy bei den Regional- und Kommunalwahlen am Sonntag als großer Verlierer enden. Das Land ist im Umbruch – wirtschaftlich und politisch. Seit dem Ende der Franco-Diktatur in den siebziger Jahren hat sich in Spanien eine stabile Zweiparteienherrschaft etabliert. Doch damit könnte es bald vorbei sein. Glaubt man den Umfragen, verteilen die Spanier ihre Gunst im Jahr 2015 erstmals auf vier mächtige Parteien.

Sieben Jahre Konjunkturkrise und zig Korruptionsskandale haben den Weg für zwei politische Newcomer geebnet: Die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%