Mitteilungsbedürfnis im Iran
Ahmadinedschad will nun Brief an den Papst schreiben

Nach seinem Schreiben an US-Präsident George W. Bush will sich der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad nun offenbar an Papst Benedikt XVI. wenden.

HB TEHERAN. Regierungsnahe Blätter in Teheran machten am Donnerstag keine Angaben zum geplanten Inhalt des Briefes, kündigten ihn aber als zweiten Brief des Präsidenten an. Dieser bekräftigte seine Verachtung für die westlichen Bedenken gegenüber dem Atomprogramm seines Landes und bezeichnete die Kritiker als geistig krank.

„Präsident Ahmadinedschads zweiter Brief ist an Papst Benedikt gerichtet und wird in den nächsten Tagen abgeschickt“, berichtete am Donnerstag die Tageszeitung „Dschomhuri-je Eslami“, die dem religiösen Oberhaupt des schiitischen Staates, Ajatollah Ali Chamenei nahe steht. In seinem Brief an Bush hatte Ahmadinedschad in der vergangenen Woche auf 18 Seiten dessen christlichen Grundlagen in Frage gestellt...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%