Mörserangriff bei Irak-Besuch
Ban Ki Moon muss in Deckung gehen

Uno-Generalsekretär Ban Ki Moon hat sich am Donnerstag überraschend mit dem irakischen Ministerpräsidenten Nuri al-Maliki getroffen – und dabei gleich einen drastischen Eindruck von der Lage im Irak bekommen.

HB BAGDAD. Während der gemeinsamen Pressekonferenz mit Ministerpräsident Nuri al-Maliki in der vom Militär abgesperrten „Grünen Zone“ ist in der Nähe eine Mörsergranate eingeschlagen. Ban suchte kurz Schutz hinter einem Podium, wurde aber nicht verletzt.

Die meisten Besuche hochrangiger Politiker im Irak werden aus Sicherheitsgründen bis zur Ankunft geheim gehalten. An diesem Freitag wird Ban in Ägypten erwartet. Die Gespräche des Uno-Generalsekretärs in der Region sollen sich vor allem um eine Wiederbelebung des Nahost-Friedensprozesse, die Rolle der Vereinten Nationen im Irak, den Konflikt in Darfur und die Regierungskrise im Libanon drehen. Er will als Gast auch am Gipfel der Arabischen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%