Nach dem TV-Duell
Obama greift wieder an

Das TV-Duell war für US-Präsident Obama ein Flop. Mit neuer Kraft stürzt er sich jetzt in den Wahlkampf und wirft seinem Konkurrenten Mitt Romney vor, nicht die Wahrheit zu sagen. Zieht das beim Wähler?

WashingtonNach dem schwachen Abschneiden bei der TV-Debatte im US-Wahlkampf zieht Präsident Barack Obama alle Register. Im Kern wirft er seinem Herausforderer Mitt Romney vor, die Wahrheit über seine Steuerpläne zu verheimlichen und die Wähler zu täuschen. Ein neuer TV-Spot versucht massiv, die Glaubwürdigkeit Romneys zu untergraben. Romney schwieg zunächst zu den Vorwürfen. Zudem konnte er sich freuen: Er erhielt die Zustimmung der mächtigen Waffenlobby.

Mit einer gehörigen Portion Sarkasmus griff Obama einen Tag nach dem Rededuell an. „Ich traf diesen sehr schneidigen Typen, der behauptet Mitt Romney zu sein“, rief er Anhängern bei einer Wahlveranstaltung am Donnerstag (Ortszeit) zu....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%