Nach Flugzeugabsturz über Sinai
Moskau schließt Anschlag nicht mehr aus

Auf der Blackbox der abgestürzten russischen Passagiermaschine in Ägypten ist ein verdächtiges Geräusch zu hören – möglicherweise eine Explosion. Moskau spricht nun erstmals von einem möglichen Anschlag.

Moskau/ KairoEine Woche nach dem Absturz einer russischen Passagiermaschine in Ägypten hat erstmals auch die russische Führung einen Terroranschlag als Ursache des Unglücks mit 224 Toten nicht ausgeschlossen. „Ein terroristischer Anschlag zählt weiter zu den wahrscheinlichen Gründen, warum das passiert ist“, sagte Regierungschef Dmitri Medwedew der Regierungszeitung „Rossijskaja Gaseta“. Die Führung in Moskau hatte das Wort Anschlag bislang vermieden und erklärt, die Frage der Ursache sei offen. Derweil standen in Ägypten mangelhafte Sicherheitsmaßnahmen gegen mögliche Anschläge auf dem Prüfstand.

Eine Gruppe russischer Experten flog nach Angaben von Vizeregierungschef Arkadi Dworkowitsch nach Ägypten, um dort mit den Behörden über die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%