Neuaufstellung der Verteidigung
Russland baut neue Interkontinentalraketen

Mitten im Streit um die Raketenabwehrpläne der USA holt Russland zum Gegenschlag aus. Der Vize-Präsident Sergej Iwanow kündigte die Serienproduktion der Interkontinentalrakete vom Typ Topol-M an. Mit der Waffe will das Land flexibel auf neue Bedrohungen reagieren.

HB MOSKAU. „Die Bedeutung der Raketen für die Verteidigungsfähigkeit und die Sicherheit Russlands kann nicht hoch genug eingeschätzt werden, weil sie die Souveränität unseres Landes garantieren“, sagte Vize- Regierungschef Sergej Iwanow am Dienstag nach Angaben der Agentur Interfax. Die Serienproduktion sei Teil der Erneuerung der nuklearen Streitkräfte und der operativ-taktischen Komplexe.

Ende Mai hatte Russland die neue Rakete RS-24 getestet, die Experten dem Typ Topol-M (NATO-Code SS-X-27) zurechnen. Auch die Kurzstreckenrakete vom Typ Iskander-M werde zur Neuaufstellung von Russlands Verteidigung beitragen, sagte Iwanow auf einer Sitzung der Militär-Industrie-Kommission in Wotkinsk. Die Stadt westlich vom Ural in der Republik Udmurtien ist auch Produktionsstätte für die Raketen.

Russland will mit den neuen Raketen Iwanow zufolge flexibel auf Bedrohungen reagieren. Zugleich räumte der Vize-Regierungschef ein, dass die russische Rüstungsindustrie noch viele Probleme habe, die von Behörden und Unternehmen gemeinsam gelöst werden müssten.

Der russische Präsident Wladimir Putin hatte Anfang Juni gesagt, dass er die geplante Raketenabwehr der USA in Polen und Tschechien als ein Element des „strategischen Nuklearpotenzials der USA“ wertet. Die zu einem Marschflugkörper umgebaute ballistische Rakete vom Typ Iskander-M soll nach Angaben russischer Militärs als Antwort auf die US-Raketenabwehr im Gebiet Kaliningrad an der Ostsee stationiert werden und könnte die Raketensilos in polnischem Gebiet anvisieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%