Premium Neue Regierungschefin Viorica Dancila Rumänisches Marionettenspiel

Die Wahl von Viorica Dancila zur neuen Ministerpräsidentin Rumäniens scheint keinen Richtungswechsel zu bringen. Ebenso wie Parteichef Dragnea, gegen den ermittelt wird, will sie den Kampf gegen Korruption aufweichen.
Sie ist bereits die dritte Regierungschefin innerhalb eines Jahres. Quelle: Reuters
Viorica Dancila

Sie ist bereits die dritte Regierungschefin innerhalb eines Jahres.

(Foto: Reuters)

WienDie Rumänen reiben sich verwundert die Augen. Noch vor wenigen Wochen war Viorica Dancila ein politischer Niemand. Am Dienstag wurde die 54-Jährige zur Ministerpräsidentin des Karpatenlandes mit den Stimmen ihrer sozialdemokratischen Partei PSD und des liberalen Koalitionspartners ALDE gewählt.

Dancila ist bereits die dritte Regierungschefin innerhalb eines Jahres. Rumänien befindet sich in einer Art Dauer-Regierungskrise. Ähnlich wie ihr gescheiterter Vorgänger Mihai Tudose ist der politische Spielraum der bisherigen Europaabgeordneten winzig. Die gelernte Ingenieurin hängt vom vorbestraften PSD-Parteichef Liviu Dragnea ab. „Dancila ist nichts weiter als eine Marionette von Dragnea“, sagt eine rumänische Insiderin.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%