Wahl in den Niederlanden 2017

Premium Niederlande vor der Wahl Am Rande Europas

Am Mittwoch wählen die Niederländer ein neues Parlament. Die Abstimmung könnte zum Triumph der Rechtspopulisten um Geert Wilders werden – ausgerechnet in dem EU-Land, das als Inbegriff für Offenheit und Toleranz gilt. Wie konnte es dazu kommen?
Der Rechtspopulist erhält Zustimmung für seine islamfeindlichen Parolen. Quelle: Bloomberg
Selfie mit Geert Wilders

Der Rechtspopulist erhält Zustimmung für seine islamfeindlichen Parolen.

(Foto: Bloomberg)

AlmereMontag, kurz nach zehn Uhr, Nebel hängt über Almere. Erst wenige Menschen sind in der Fußgängerzone des Stadtviertels Haven unterwegs, die meisten Geschäfte öffnen erst mittags. Nur bei „Bakker Bart“ ist schon etwas los – die Bäckereikette feiert ihr 40-jähriges Bestehen, im ganzen Land, aber zu Almere passt es wohl besonders gut.

Die Stadt ist ja kaum älter, entstand 1975 auf trockengelegtem Boden – ein Triumph niederländischer Ingenieurskunst, ein Symbol für all das Land, das dem Meer abgetrotzt wurde. Almere wächst so schnell wie keine andere Stadt des Landes, 200.000 Menschen leben mittlerweile hier.

 

Mehr zu: Niederlande vor der Wahl - Am Rande Europas

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%