Noch diese Woche
Griechische Regierung kündigt Rundfunkstart an

Griechenland bekommt wieder einen Staatsrundfunk – noch diese Woche. Viel sollten die Griechen davon aber nicht erwarten, es fehlt noch immer an Geld. Erst im Juni wurde der alte Staatssender ERT geschlossen.

AthenKnapp einen Monat nach der umstrittenen Schließung des Senders ERT soll es ab Ende dieser Woche wieder einen griechischen Staatsrundfunk in reduzierter Form geben. Entsprechende Berichte bestätigte der für Rundfunkangelegenheiten zuständige Vize-Minister Manolis Kapsis am Montag im Athener Stadtradio. Demnach plant die Regierung ein vorläufiges Notprogramm, bis im Herbst ein neuer Rundfunksender mit weniger Personal an den Start gehen soll.

Die griechische Tageszeitung „Ta Nea“ hatte zuvor berichtet, dass der neue Behelfskanal schon am Mittwoch auf Sendung gehen und vor allem Spielfilme, Serien und Dokumentationen ausstrahlen werde.

Am 11. Juni hatte die Regierung von Ministerpräsident Antonis Samaras den Staatsrundfunk...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%