Premium Nordkorea Konfus und kriegerisch

Die Drohungen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Staatsführer Kim Jong Un offenbaren das Chaos in der amerikanischen Außenpolitik. Die Spannungen drücken die Börsenkurse. Nun sind auch die Anleger nervös.
Die Provokationen Nordkoreas verunsichern die USA. Quelle: Photolibrary/Getty Images
Soldaten in Pjöngjang

Die Provokationen Nordkoreas verunsichern die USA.

(Foto: Photolibrary/Getty Images)

Berlin, FrankfurtThomas Schäfer ist in Washington ein gern gesehener Gast. Der deutsche Botschafter in Nordkorea ist häufig in der amerikanischen Hauptstadt, um seinen Gesprächspartnern aus der US-Regierung Einblicke in die Parallelwelt zu geben, in der die Führungsriege des kommunistischen Landes lebt. Die USA haben keine diplomatischen Kontakte zu Nordkorea. Das Land, das sie mit schriller Rhetorik und nun auch mit Kernwaffen bedroht, ist für sie eine Blackbox. Schäfer berichtet den Amerikanern meist von Machtkämpfen innerhalb des Regimes und der Willkür des jungen Gewaltherrschers Kim Jong Un.

 

Mehr zu: Nordkorea - Konfus und kriegerisch

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%