Wirtschaftsunterricht in Polen: Fit für die Marktwirtschaft

Ökonomische Bildung in Polen
Fit machen für die Marktwirtschaft

PremiumSeit 15 Jahren ist Ökonomie Pflichtfach in Polen. Doch das System kämpft nach wie vor mit Problemen: Die praxisnahe Lehrerausbildung hinkt hinterher. Und der breit gefächerte Lehrplan ist Fluch und Segen zugleich.

DüsseldorfWie eine erfolgreiche Wirtschaftsbildung aussieht? Da muss Renata Hołysz nicht lange überlegen. Vor 20 Jahren gründeten Schüler im Rahmen eines Schulprojekts ein Unternehmen für Bürodienstleistungen, das ist noch heute aktiv. Guter Wirtschaftsunterricht muss für die Wirtschaftslehrerin zwar nicht immer in eine Unternehmensgründung münden. Aber kann man sich einen größeren Ansporn vorstellen für Teenager, die sich mit Wirtschaft auseinandersetzen?

Hołysz ist Wirtschaftslehrerin und Co-Direktorin im polnischen Zielona Góra. Ihr Schulverbund nennt sich „Ekonomik“ und ist eine Vorzeigeeinrichtung. Zum Verbund gehören mehrere Schulen, vor allem berufsbildende, aber auch Lyzeen. Das dreijährige polnische Liceum ist am ehesten mit der Oberstufe deutscher Gymnasien...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%