Ölhandel der Islamisten in Irak und Syrien
Wie IS Millionen von Petro-Dollar macht

Sie sind die reichsten Terroristen, die die Welt je gesehen hat: Die IS-Miliz macht mit Öl nach der Eroberung von Feldern und Raffinerien täglich Millionen Dollar. Ihre Abnehmer sind auf dem Schlachtfeld ihre Gegner.

DüsseldorfDie schlanke junge Frau will ihr Gesicht nicht zeigen. Auch ihren Nachnamen nennt sie nicht. Zuviel Angst hat die 22-Jährige vor ihren einstigen Auftraggebern. Es sind Männer, die eng mit der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zusammenarbeiten. Und die haben ein Interesse daran, dass Sevda nicht plaudert – über Mittelsmänner, Routen und Abläufe im Ölgeschäft.

Sevda, die Kellnerin aus dem türkischen Hacipaşa im Westen des Landes nah an der syrischen Grenze, flog auf. Sie hatte den begehrten Rohstoff über die syrisch-türkische Grenze geschmuggelt. Damit habe sie sich, so sagte sie nach ihrer Festnahme den türkischen Behörden, teils das 20-Fache dessen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%