Oppositionspartei Demokratische Allianz vergrößert Stimmenanteil
ANC-Partei liegt bei Südafrika-Wahl vorn

Bei der dritten Parlamentswahl in Südafrika seit Ende der Apartheid hat sich am Donnerstag wie erwartet ein deutlicher Sieg des regierenden Afrikanischen Nationalkongresses (ANC) abgezeichnet.

HB PRETORIA/DURBAN. Nach Auszählung von 62,5 Prozent der 17 000 Wahllokale lag der ANC mit 69,7 Prozent der Stimmen vorn und errang damit vermutlich eine Zwei-Drittel-Mehrheit. Sollten sich die vorläufigen Zahlen bestätigen, hätte der ANC den bislang größten Wahlsieg errungen. Sein Ziel, bei den zeitgleich abgehaltenen Regionalwahlen die Macht in allen neun Provinzen des Landes zu übernehmen, dürfte der ANC allerdings verfehlt haben. In zwei Provinzen - in KwaZulu-Natal im Osten Südafrikas und in Western Cape - dürfte der ANC keine Mehrheit erreicht haben. In KwaZulu-Natal wird voraussichtlich die dort regierende Inkatha-Freiheits-Partei (IFP) die Macht behalten; in Western Cape muss der...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%