Ostukraine
Rebellen kämpfen weiter - Niederlande trauern

Rebellen sollen zwei ukrainische Kampfflugzeuge abgeschossen haben. Die Regierung in Kiew behauptet, die Raketen kamen aus Russland. Die Niederlande gedenken ihrer Toten.

Die beiden in der Ostukraine am Mittwoch abgestürzten Kampfjets wurden nach Angaben der Führung in Kiew vermutlich von Russland aus abgeschossen. "Nach vorläufigen Informationen wurden die Raketen vom Territorium der Russischen Föderation abgefeuert", teilte der ukrainische Sicherheitsrat mit.

Die Jets stürzten nach Militärangaben nahe Sawur Mogila ab - nicht weit davon war vorige Woche das malaysische Verkehrsflugzeug mutmaßlich von einer Rakete getroffen worden und mit 298 Insassen abgestürzt. Ein führender Rebellenkommandeur räumte im Reuters-Interview ein, dass die Separatisten im Besitz von BUK-Raketen waren, mit denen nach US-Abgaben wohl Flug MH17 abgeschossen wurde.

Um Russland zu mehr Hilfe bei der Aufklärung...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%