Park Geun Hye
Befragung von Südkoreas Ex-Präsidentin dauert 14 Stunden

Erstmals hat sich Südkoreas Ex-Präsidentin Park Geun Hye den Fragen der Staatsanwaltschaft zu Korruptionsvorwürfen gestellt. 14 Stunden lang musste sie ihnen Rede und Antwort stehen.

SeoulSüdkoreas Ex-Präsidentin Park Geun Hye hat sich am Dienstag erstmals Fragen der Staatsanwaltschaft zu Korruptionsvorwürfen gestellt. Die Befragung Parks dauerte rund 14 Stunden und war erst kurz vor Mitternacht (Ortszeit) beendet. Die Ex-Präsidentin blieb anschließend im Büro der Staatsanwaltschaft, um die korrekte Niederschrift ihrer Aussage zu kontrollieren. TV-Sender zeigten Aufnahmen einer lächelnden Park bei der Ankunft an ihrem Haus. Sie winkte Unterstützern zu.

Nach Angaben südkoreanischer Medien hatten die Staatsanwälte bei ihrer Befragung festlegen wollen, ob ein Haftbefehl gegen Park erlassen werden soll. Ihr wurden zuvor Erpressung, Bestechung und Machtmissbrauch vorgeworfen - was bei einer Verurteilung eine lebenslange Freiheitsstrafe...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%