Präsidentenwahl in Mexiko
PRI-Kandidat Peña Nieto klar vorn

Zwölf Jahre lang verbrachte die mexikanische PRI in der Opposition. Nun könnte die langjährige Regierungspartei wieder an die Macht gelangen. Kandidat Enrique Peña Nieto lag nach den Präsidentschaftswahlen deutlich vorn.

Mexiko-StadtNach zwölf Jahren in der Opposition steht Mexikos Partei der Institutionellen Revolution (PRI) vor der Rückkehr an die Macht. Bei der Präsidentschaftswahl am Sonntag lag ihr Kandidat, der frühere Gouverneur des Staates Mexiko, Enrique Peña Nieto, in Umfragen deutlich vorn. Zugleich waren rund 80 Millionen Mexikaner aufgerufen, des Ober- und das Unterhaus zu wählen. Auch hier zeichnete sich Umfragen zufolge eine mögliche Mehrheit für die PRI ab.

Peña Nieto präsentierte sich im Wahlkampf als Pragmatiker. Er forderte höhere private Investitionen im staatlich kontrollierten Ölsektor und kündigte an, sich bei der Verbrechensbekämpfung auf Straftaten zu konzentrieren, die dem Durchschnittsbürger am...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%